Ausleitung von Impfungen

 

ClipDealer 1388382

Leider kommen immer mehr Menschen in meine Praxis , die mit Nebenwirkungen der Coronaimpfung zu tun haben. Dabei handelt es sich um leichte Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Muskelschmerzen und Missempfindungen.  Aber auch, dass vorher bestehende Erkrankungen sich seit der Impfung wieder verschlimmern.

Da die Impfstoffhersteller nicht dazu verpflichtet sind, die Bestandteile der Impfung anzugeben, weiß also niemand (kaum jemand), was genau in den jeweiligen Impfungen enthalten ist.

Daher gibt es bisher weder Langzeitstudien zu den Impfungen selbst noch zu deren Ausleitungen.

Sollte es, wie von einigen Wissenschaftlern angenommen, zum Einbau in unser Genom kommen, besteht auch die Möglichkeit, dass es irreversibel ist.

Nach meinen bisherigen Erkenntnissen zu Ausleitungen dieser speziellen Impfung ist es aber durchaus möglich vorhandene Symptome zu verbessern oder sogar ganz zum Verschwinden zu bringen.

 

Dazu stehen je nach Symptomen sehr unterschiedliche  Mittel , aber auch die Akupunktur zur Verfügung. 

Ich berate Sie hierzu gern.

 

Hinweis nach deutschem Heilmittelwerberecht
(HWG), §3 Nr. 1
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilversprechen bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung oder Störung versprochen oder garantiert wird.