Heike Hanisch

Heilpraktikerin und Ästhetik

Coronavirus – das können Sie tun

 

Liebe Patienten,

 

aus aktuellem Anlass , hier diese Zeilen vorweg:

das indische Gesundheitsministerium hat gestern (29.01.20) seiner Bevölkerung zur Vorbeugung vor dem Corona Virus die Einnahme eines homöopathischen Mittels empfohlen.

 

Ich berate Sie gern.

Für einen Termin rufen Sie mich unter 038296/74048 an.

 

Hier der Link zum Artikel https://www.heikehanisch.de/coronavirus-vorbeugen-mit-homoeopathie/  .

 

Zunächst einmal wie der Name schon sagt,  ist das Coronavirus eine Viruserkrankung.  Gegen Viren gibt es keine Medikamente .

Verfallen Sie nicht in Panik, bisher weiß niemand wie sich dieses Virus ausbreiten wird. 

 

Diese Fakten nimmt man bisher an :

  • Der Erreger kann von Tier zu Mensch und von Mensch zu Mensch übertragen werden.
  • Die Übertragung erfolgt durch Tröpfcheninfektion (z.B. husten, niesen) und durch Schmierinfektion (vor allem durch die Hände). Wahrscheinlich auch über das Verdauungssystem.
  • Inkubationszeit (Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Erkrankung) 2-14 Tage
  • grippeähnliche Symptome, Fieber, Gliederschmerzen, Unwohlsein, trockener Husten, Durchfall
  • Innerhalb einer Woche kann es zu Verschlechterung der Atemnot und Lungenentzündung  , bis hin zu Lungenversagen und Schädigungen am Herzen kommen.
  • Besonders gefährdet sind ältere Menschen und Personen mit einem geschwächten Immunsystem.

Über diesen Link können Sie Wissenswertes zu dem Coronavirus erfahren: https://www.fr.de/panorama/coronavirus-dramatische-lage-wuhan-pangolin-koennte-krankheit-ausloesen-zr-13451287.html

 

Trotzdem können Sie eine Menge tun , um gesund zu bleiben:

  • Schutz bietet ausschließlich Ihr Immunsystem .

Ein gesundes Immunsystem erkennt Krankheitserreger wie Bakterien, Viren u.ä. und reagiert sofort mit Abwehrmaßnahmen. 

80% unseres Immunsystems sitzen im Darm , also ist ein intaktes Mikrobiom der Schlüssel zu Ihrer Gesundheit. Mit speziellen Präparaten kann die Darmflora aufgebaut  und somit Erkankungen vorgebeugt werden.

Ihr Immunsystem ist die einzige Armee , die Ihnen zur Verfügung steht um Infektionen zu bekämpfen.

Es wäre töricht zu glauben, dass man eine gefährliche Krankheit mit einem schwachen und kümmerlichen Immunsystem besiegen könnte.

  • Aufbau Ihrer Darmflora mit den individuell von Ihnen benötigten Stoffen.  https://www.heikehanisch.de/darm/   Diese Präparate werden nach einer umfangreichen Anamnese von mir speziell zugeschnitten auf Ihre gesundheitlichen Bedürfnisse ausgesucht. Die Einnahme erfolgt dann zu Hause.
    Bedenken Sie, für eine Darmsanierung müssen Sie mindestens einen Monat einplanen – aber egal ob das Coronavirus sich wirklich in Deutschland stark ausbreitet oder nicht , Sie haben etwas für Ihre Gesundheit getan .
  •  Die Homöopathie zur  Vorbeugung vor der Erkrankung bzw. deren Abschwächung.
  •  Orthomolekulare Medizin und andere Naturheilverfahren können ebenfalls zur Stärkung Ihrer Abwehrkräfte beitragen .
  • Es gibt aber auch eine Reihe von Heilpflanzen , die hilfreich gegen Viren sein können: Ingwer, Holunder , das Baikal – Helmkraut.
  • Meiden Sie große Menschenansammlungen.
  • Hände waschen
  • Hände schütteln vermeiden
  • Sie sollten immer genügend haltbare Lebensmittel im Haus haben und mind. 1-2 Wochen auszukommen. 
  • Kurbeln Sie Ihr Immunsystem mit Spaziergängen an der frischen Luft, Kneipp Anwendungen, Saunagängen, Entspannungsverfahren  … an .
  • Teilen Sie sich keine Trinkflaschen und Handtücher mit anderen Personen.
  • Investieren Sie in die billigste Versicherung, die es gibt – die regelmäßige Einnahme der qualitativ besten Vitamin- Mineral- Präparate speziell auf Ihren Bedarf abgestimmt . https://www.heikehanisch.de/orthomolekulare-medizin-naehrstofftherapie/ Dies ersetzt keine gesunde Ernährung.
  • Nehmen Sie kein Aspirin (Acetylsalicylsäure) ein . “In Deutschland sind mehr Menschen an Aspirin gestorben , als an Gewehrkugeln Dr. G.H. Wright, Glen, Maryland”  ” Es gibt Herzen, die Aspirin vertragen können, es gibt Menschen die eine Viruserkrankung  vertragen können ; aber es gibt keine Herzen, die sowohl Aspirin und gleichzeitig eine Viruserkrankung vertragen können.”   Erklärung : Die Acetylsalicylsäure im Aspirin ist quasi ein Gift, welches bei zu häufiger Einnahme verursachen kann, dass die Darm-Flora komplett aus dem Gleichgewicht gebracht wird . Aber genau dort sitzt 80% unseres Immunsystems. Diese kaum diskutierte Nebenwirkung der Acetylsalicylsäure trägt mit dazu bei, dass
    jährlich um die 20.000 Amerikaner an dem Medikament sterben.

Die meisten Grippeviren verteilen sich von einer infizierten Person , sobald sich allererste Krankheitszeichen bemerkbar machen – häufig sogar bevor überhaupt irgendwelche Anzeichen zu erkennen sind. 

 

Lesen Sie dazu auch : https://www.heikehanisch.de/entgiftung-darmsanierung/

 

Unter diesem Link können Sie die aktuelle Verbreitung des Coronavirus ansehen:

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

 

 

Bleiben Sie gesund, Ihre Heike Hanisch.

 

Hinweis nach deutschem Heilmittelwerberecht
(HWG), §3 Nr. 1
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilversprechen bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung oder Störung versprochen oder garantiert wird.

Scroll to Top