Erinnere Dich – da ist noch so viel mehr. Schamanische Rituale und Reisen.

Schamanismus ist eine jahrtausendealte Tradition, die vor allem Heilung und Transformation beinhaltet. Der Name kommt ursprünglich von den tungusischen Völkern und dem Wort »šaman«, was in der mandschu-tungusischen Sprache so viel bedeutet wie »jemand, der weiß«. Schamanen und Schamaninnen gelten also ganz traditionell als besondere Wissensträger. Sie waren die ersten Menschen, die Heilkunde praktiziert haben .                                                                                       

Ein  Aspekt der schamanischen Arbeit ist die Ahnenarbeit. Wir alle haben Ahnen und werden Ahnen sein. Wer nicht weiß, woher er stammt, ist oft entwurzelt und weiß nicht, wohin er gehen soll, was seine Aufgabe und sein Ziel im Leben sind. In schamanischen Kulturen ist die Abstammungslinie eine bedeutende Quelle der Kraft. Sie wird bei wichtigen Ereignissen wie Tod, Geburt oder Heirat eines Familienmitglieds bis in die siebte Generation zurück vom Schamanen der Familie rezitiert. Die Familie besteht in diesen Kulturen nicht nur aus den lebenden Anverwandten, sondern auch aus den Toten, die wie selbstverständlich zu jedem Festessen gerufen werden und mit denen kommuniziert wird, als seien sie noch immer Teil des gemeinsamen täglichen Lebens. In schwierigen Situationen werden sie vertrauensvoll angerufen und um ihre Hilfe gebeten. Für uns ist eine solche Tradition nur schwer vorstellbar, da dies erfordert, sich mit seinem eigenen Tod und der Richtigkeit und Wahrhaftigkeit seines Lebens auseinanderzusetzen. Dabei geht es auch darum, dass Dinge verändert und erledigt werden können, für die in früheren Generationen das Verständnis oder die Zeit gefehlt haben. Und bedenken wir, viele unserer Vorfahren haben schreckliche Dinge erleben müssen, da waren der 1. und 2. Weltkrieg , Tod und Verwundung, Verlust der Heimat ,Hunger ,Vergewaltigungen u.v.m. .  Wir wissen heute, unsere DNA kann sich durch einschneidende Erlebnisse verändern und dies wird an die nächste Generationen weitervererbt . So lange, bis einer sich aufmacht und für Klärung und Heilung sorgt.

 

Und genau dies kann ich bei der Arbeit in meiner Praxis immer wieder sehen. Menschen, die wohlbehütet aufgewachsen sind und nun einfach nicht wissen, warum es ihnen so schlecht geht.  Ohne ihre innere Mitte , vom Leben entwurzelt, treiben sie ziellos dahin. Ängste, Depressionen, Selbstverletzungen u.ä. können folgen.

 

So können uns manchmal schamanische Rituale und schamanische Reisen wieder Kraft geben. Uns wieder in unsere Mitte bringen und unsere  Seele heilen lassen.               

 

 

Hinweis nach deutschem Heilmittelwerberecht
(HWG), §3 Nr. 1
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilversprechen bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung oder Störung versprochen oder garantiert wird.

 

Foto: ClipDealer 4221958 three generation family