Heike Hanisch

Heilpraktikerin und Ästhetik

Nahrungsergänzungsmittel

Warum die Pharmaindustrie Nahrungsergänzungsmittel bekämpft:                              

Was in den USA und mittlerweile in vielen unserer Nachbarländer in Supermärkten verkauft wird, hat bei uns immer noch einen schweren Stand.
Sehen Sie sich Gesundheitssendungen im Deutschen Programm an, es wird immer noch behauptet , dass wir mit einer gesunden Ernährung ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden.

Fakt ist : Viele Krankheiten sind Vitamin- und Mineralstoffmangelerscheinungen!

Sehen Sie sich hierzu die Vergleichsstudie zwischen einer 1985 erstellten Studie und den 1996 und 2002 in einem Lebensmittellabor ermittelten Werten in Obst und Gemüse an : https://www.heikehanisch.de/orthomolekulare-medizin-naehrstofftherapie/
Diese Ergebnisse der Lebensmitteluntersuchungen zeigen eine Abnahme von lebenswichtigen Mineralien und Vitaminen in unseren pflanzlichen Lebensmitteln um durchschnittlich mehr als die Hälfte.

Jeder Autofahrer weiß, dass man einen hochwertigen Treibstoff für sein Auto braucht, geht es jedoch um den Treibstoff für unseren Körper – unsere Nahrung dann stößt man oft auf erstaunliche Unkenntnis.
Doch erst die Raffinerie macht aus Öl Benzin, dazu müssen Additive zugesetzt werden. Ähnlich verhält es sich mit unserer täglichen Ernährung.
Man kann unseren Verdauungstrakt mit einer Raffinerie vergleichen, die Additive hat die Natur genialer Weise gleich mit in die Nahrung gepackt. Es sind die Mikronährstoffe, Vitalstoffe, Vitamine, Zellschutzkomplexe, Mineralien und Antioxidantien. Diese entscheiden über die eigentliche Qualität unserer Nahrung, ohne sie geht nichts in unserem Körper.

Inzwischen hat man bei etwa 200 meist chronisch verlaufenden Erkrankungen, von Arteriosklerose, Allergien, Herzinfarkt bis hin zu Krebs nachgewiesen, dass sie durch eine Jahre, Jahrzehnte oder gar lebenslangen Mangel an Mikronährstoffen entstehen.

Lesen Sie dazu auch: https://www.heikehanisch.de/lebensnotwendige-vitalstoffe/

Unsere Bevölkerung ist oft Überernährt mit Kalorien, aber unterversorgt an Mikronährstoffen.

Eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen schützt unseren Körper.

Man stellte bei Untersuchungen fest, dass die von der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlenen Dosierungen für Vitamine & Co völlig an der Sache vorbeigehen.
Während die DGE z.B. für Vitamin E 11-15 IE empfiehlt, rät die renommierte Berkeley Universität schon längst zu 200-800IE täglich.

Wissenschaftliche Studien hierzu werden in unserem Land ignoriert – eigentlich zusätzlich merkwürdig, da genau diese Studien ja ständig von der Homöopathie gefordert werden.
Die Pharmaindustrie hat diesen Weg zur gesellschaftlichen Veränderung erkannt und versucht seit Jahren über unzählige “Dr.” und “Prof” vor dem Namen Vitamine&Co in Verruf zu bringen.
Frei nach dem Motto, dass man Otto Normalverbraucher ohnehin jeden Unsinn erzählen kann, da er ja keine Ahnung hat – erzählen sie den widersprüchlichsten Blödsinn. Immer weiter wird die “Mähr” bemüht, dass eine “ausgewogene Ernährung” den Menschen ausreichend versorgt.
Denn man stelle sich mal vor, die Menschen würden auch in Deutschland durch die vorbeugende Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel gesünder werden – da müsste die Pharmaindustrie ja Gewinneinbußen hinnehmen.

Bitte bedenken Sie, wir leben im Kapitalismus – da zählt der Gewinn und sonst nichts. Leider hat in unserem Land im Gegensatz zu anderen Ländern die Pharmaindustrie einen sehr großen Einfluss .

Zur Klarstellung, es gibt wunderbare Medikamente, die unser Leben verlängern und Leiden lindern können – aber hier geht es darum Ihren Körper bis ins Alter bei guter Gesundheit zu erhalten .

Also mein Rat an Sie : Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen. Wenn Sie informiert sein möchten, meiden Sie deutsche Sendungen zum Thema Gesundheit und jegliche Werbung zu diesem Thema. Informieren Sie sich in Ländern wie Schweiz, Kanada, Schweden zum Thema Gesundheit.
Wir haben zwar in Deutschland eins der teuersten Gesundheitssysteme der Welt, aber die Ergebnisse sind nicht mehr wie Mittelklasse.

Inzwischen haben dies bereits viele Menschen erkannt und nehmen in bester Absicht hier und da verschiedene Ergänzungsstoffe ein – doch oftmals ohne System und Wirkung. Denn nur wenn die einzelnen Substanzen in entsprechend hoher pharmakologischer Dosis und in einem ganz bestimmten Verhältnis zueinander konzipiert sowie in einwandfreier Qualität hergestellt wurden und die Vitalstoffe anschließend im Rahmen eines Therapiekonzeptes individuell angepasst dem Organismus zugeführt werden, ist auch der gewünschte Erfolg zu erwarten.

 

 

 

Foto: ClipDealer 2251958

Hinweis nach deutschem Heilmittelwerberecht
(HWG), §3 Nr. 1
Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst. Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Therapien der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilversprechen bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung oder Störung versprochen oder garantiert wird.

Scroll to Top