Nasenkorrektur ohne OP

NASENKORREKTUR OHNE OP NASENKORREKTUR DURCH HYALURONSÄURE VERLÄUFT SEHR ENTSPANNT UND KOMFORTABEL

Die Nase eines Menschen prägt seine Ausstrahlung und sein Erscheinungsbild. Als wesentlicher Bestandteil können somit kleinste Dellen, Kanten und ein Höcker als unharmonisch und unattraktiv empfunden werden. Bei einer Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure handelt es sich um einen minimal-invasiven Eingriff. Durch Unterspritzung von Hyaluronsäure mittels Kanülen in Dellen, den Nasenrücken oder den Nasenmittelsteg, wird die Nase neu geformt. Beispielsweise kann ein Nasenhöcker so aufgefüllt werden, dass eine faktisch größere Nase durch ihr neues harmonisches Aussehen kleiner wirkt. Auch eine Nasenspitzenkorrektur und eine Verkleinerung der Nasenlöcher ist möglich. Das Ergebnis ist eine wohlgeformte und natürliche Nase, die sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt.

 
 

VORHER – NACHHER

Vorher ist ein Nasenhöcker deutlich zu sehen. Er wird als störend und unpassend im Gesicht wahrgenommen und verändert die Ausstrahlung. Durch eine Aufpolsterung mit Hyaluronsäure wird der Nasenrücken begradigt und wirkt optisch ästhetischer und wohlgeformt. Die Nase wirkt kleiner. Auch eine Verformung durch Einspritzung in die Nasenspitze ist möglich, etwa das optische Anheben einer fallenden Nasenspitze oder eine Korrektur einer Sattelnase.

 
 
 

WARUM IST EINE BEHANDLUNG MIT HYALURONSÄURE EMPFEHLENSWERT?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Gewebes und folglich äußerst verträglich, weswegen sie gerne in der Kosmetik und Medizin verwendet wird. Da die Behandlung vollkommen ohne OP verläuft, ist sie ideal für Patienten, die Angst vor einer OP haben oder gar durch medizinische Vorbelastung als Risikopatienten gelten. Fehlbildungen können ohne großen Aufwand schnell korrigiert werden. Durch Einspritzen und Formen ist das Ergebnis sehr natürlich.

 

Nasenkorrektur ohne OP

 

Deformitäten des Nasenrückens im Bereich des Höckers bzw. Sattels, der Nasenspitze oder des Stegs lassen sich oft durch eine  Unterspritzung mit einer stabilen Hyaluronsäure verbessern. Der Nasenhöcker kann nivelliert und die Nasenspitze angehoben werden.  Ohne eine OP kann ein sofort sichtbares Ergebnis erzielt werden. Eine Rille an der Nasenspitze (Nasenrille) und am Nasensteg kann durch eine Unterspritzung zu einer harmonischen Nasenspitze geformt werden.

Hier mein Vortrag zum Thema “Ästhetische Behandlungen” : https://www.youtube.com/watch?v=ct5ltQMlKSM

Nasenunterspritzung mit Hyaluron 

Eine Nasenkorrektur mit Hyaluron ist unkompliziert und bringt ein sofort sichtbares Ergebnis.   Die Haltbarkeit beträgt ca 16-24 Monate.
Nasenmodellierung durch Hyaluron-Gel – Unterspritzung sind eine gute Alternative zu einem operativen Eingriff. 

 Durch eine Unterspritzung der Nase im Bereich des Nasenrückens oder der Nasenspitze kann eine sofortige und harmonische Verschönerung der Nase erreicht werden. Ein Nasenhöcker wird durch eine solche Kaschierung scheinbar und vorübergehend entfernt oder reduziert und eine tiefe Nasenspitze angehoben. Der Vorteil gegenüber einer operativen Rhinoplastik liegt darin, dass die Behandlung nur Minuten dauert , keine Narkose benötigt wird und die Nebenwirkungen, wie Schwellungen oder kleine Hämatome sehr gering und wenn dann  nur von kurzer Dauer sind. Ein Nasengips muss nicht getragen werden.    Der grösste Teil der Gel-Unterspritzung an der Nase mit der stabilen Hyaluronsäure baut sich leider wieder ab. Aber, ein kleinerer Teil, ca. 1/3 bleibt dauerhaft erhalten.

Nasenkorrektur ohne Operation – was kann ich erwarten?

Durch eine Modellierung der Nase im Bereich des Höckers oder der Nasenspitze erhalten Sie eine harmonisch veränderte Nase durch Injektion einer abbaubaren und natürlichen Hyaluronsäure. 

Der Erfolg der Behandlung hängt im großen Maße von der Erfahrung des Behandlers sowie von der Menge und der Qualität des verwendeten Materials  ab.

Wie läuft die Nasenkorrektur ohne Op ab?

Vor der Behandlung wird die Nase zunächst mit einer Creme betäubt. Je nach Wunsch der Nasenkorrektur wird das Hyaluronsäure-Gel punktgenau unter der Haut implantiert. Sie sind sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Nach ca 2 Wochen hat sich die Hyaluronsäure gesetzt und es kann eine Nachbehandlung bei Bedarf durchgeführt werden.

Welche unerwünschten Nebeneffekte sind möglich?

Das Auftreten von Schwellung und evtl .Rötung über dem mit Hyaluronsäure behandelten Areal der Nase ist wahrscheinlich.  Wie bei jeder Injektion kann es zu kleinen blauen Flecken kommen, diese verschwinden innerhalb kürzester Zeit von selbst.

Ist die Nasenkorrektur ohne Operation schmerzhaft?

Durch eine örtliche Betäubung  ist die Behandlung gut auszuhalten. Im Material selbst ist ebenfalls ein Anästhetikum enthalten.

Wann kann ich das Ergebnis sehen?

Das Ergebnis ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar, obwohl die Nase leicht geschwollen sein wird. Nach Abschwellung und Verschwinden der Rötung sowie eventueller kleiner Hämatome kann das Ergebnis nach zehn Tagen abschliessend beurteilt werden. Dann kann auch wenn nötig eine Nachkorrektur erfolgen.