Heilpraktikerin

Nasobialfalte

vor der Behandlung

Unser Thema heute: Nasobialfalte                                                                                        

Für diese Falte bietet sich je nach Tiefe die Verwendung von Hyaluronsäure an . Bei sehr tiefen Falten kann ein Präparat aus Calcium- Hydroxylapatit verwendet werden. Das wunderbare bei dieser Art der Unterspritzung ist das sofort sichtbare Ergebnis.

nach der Behandlung

Dieser Eingriff ist kurz und im Regelfall ist man sofort nach der Behandlung wieder   gesellschaftsfähig.
Die Haltbarkeit beträgt bei einem Hyaluronpräparat ca 18 Monate bei Calcium – Hydroxylapatit etwas länger. Bei Calcium – Hydroxylapatit kommt aber hinzu, dass dieses Material die körpereigene Kollagenproduktion anregt , so dass innerhalb von ca. 3 Monaten wieder 20% unseres verloren gegangenen Kollagens aufgebaut werden.
Die Ursache dieser Falte ist neben der Abnahme von körpereigenem Gewebe , das Absacken der Wangenregion. Deshalb ist die beste Behandlung das 8 (5) – Point Lift. Hier wird zunächst Material in die Wangen gegeben, welche sich dadurch wieder anheben und die Nasobialfalte allein hiermit schon geringer wird. Erst zum Schluss wird in die Nasobialfalte noch etwas Filler eingegeben. So , dass man hiermit einen Effekt für das ganze Gesicht erreichen kann.

Fotos: eigene Aufnahmen aus der Praxis

 

Heilpraktikerin
Heike Hanisch
Wustrower Straße 28
18230 Ostseebad Rerik
Tel: 038296/74048
e.mail:heikehanisch@t-online.de