Vorabinformation zur Blutegel – Behandlung

Einen Tag vor und am Tag Ihrer Behandlung sollten Sie keine parfümierten Creme´s, kein Duschgel, medizinische Salben oder Öle verwenden.

 Sie sollten ab 4 Tage vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente , dazu zählen auch Aspirin und Arnika einnehmen.

Wenn Sie verschreibungspflichtige blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen, sprechen sie vorab mit Ihrem Arzt über die vorgesehene Blutegel – Behandlung.

Bitte planen Sie für den zeitlichen Ablauf ca. 1 Stunde Zeit ein.

Am Tag der Behandlung sollten Sie die behandelten Extremitäten (Arme /Beine) möglichst schonen und erhöht lagern. Die behandelten Extremitäten sollten mindestens noch 2 weitere Tage häufiger hoch gelagert werden.

Ruhe Sie sich nach der Behandlung aus und trinken Sie viel – vorzugsweise Wasser.

Bitte bedenken Sie, dass Sie am Tag der Behandlung Ihre Bekleidung so wählen, dass eventuelle Blutverschmutzung einkalkuliert ist.

Wenn Sie mit dem Auto fahren, denken Sie an einen entsprechenden Schutz für die Sitze (vielleicht ein großes älteres Badetuch) – denn trotz des Verbandes kann es immer zu einem durchbluten kommen.