Wellness

Wohlbefinden für Körper , Geist und Seele. 

Der Begriff „Wellness“ kommt aus dem Englischen und heißt soviel wie „Wohlfühlen“.                                           

 Das Bedürfnis, aus dem die Wellness-Bewegung entstanden ist, ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst: Es ist die Sehnsucht nach innerer Harmonie, nach Gesundheit von Körper, Seele und Geist. Schon vor Tausenden von Jahren entstanden ganzheitliche Wohlfühlprogramme wie die TCM.

Wellness bedeutet die Wiederentdeckung des eigenen Körpers. Dazu gehört die Kunst, in sich hineinzuhören; zu spüren, wenn die innere Tankuhr auf rot steht.

Ob Sie sich bei einer Akupunktur-Sitzung entspannen, durch Psychotherapie Ihre Probleme vielleicht mal aus einem anderen Blickwinkel ansehen können  oder eine geführte Seelenreise unternehmen,  wenn Sie sich wieder wohl fühlen , füllen Sie  damit Ihr seelisch-körperliches Energiekonto.

Dann wird Wellness zu dem, was es sein sollte: Eine Quelle der Kraft. Denn „well“ heißt auf Englisch nicht nur „gesund“oder „gut“, sondern auch „Brunnen“ und „Quelle“.

Und indem wir uns wieder besser fühlen, können wir Krankheiten vorbeugen, unser Immunsystem gesund erhalten und mit Zuversicht durch´s Leben gehen.